Rapsölkraftstoff preisgünstiger als Agrardiesel

20.02.2018, 15:36

Rapsölkraftstoff preisgünstiger als Agrardiesel

BERLIN. - Seit dem Jahreswechsel liegt der Preis für Rapsölkraftstoff unter den Notierungen des steuerbegünstigten Diesels (Agrardiesel). Nach Angaben der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) liegt die Preisdifferenz bei etwa 5 Cent je Liter. Als Ursache führt die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) den anhaltenden Preisdruck an den internationalen Pflanzenölmärkten an. Denn Rapsöl folgt dem Abwärtstrend für Palmöl. Demgegenüber lag der Rohölpreis im Januar 2018 so hoch wie zuletzt im Dezember 2014. Ob diese Preisentwicklung anhält, hängt insbesondere davon ab, ob die USA mit einer erhöhten Förderung reagieren werden. Für die Betriebe der Land- und Forstwirtschaft sind Rapsölkraftstoff und Biodiesel voll steuerbegünstigt. Das heißt, den Betrieben wird im Rahmen des Agrardieselverfahrens die zuvor gezahlte Energiesteuer in Höhe von 47,04 Cent je Liter vollständig zurückerstattet, während sie beim fossilen Diesel mit 21,06 Cent je Liter nur einen Teil der Steuer zurückerhalten.

«zurück

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

 


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.