LogPay und Star Tankstellen erweitern Kartenakzeptanz

11.10.2017, 23:53
Foto: Orlen Deutschland

Im Bild (v.l.) Jörg Siebald, Wieslaw Milkiewicz und Jens
Thorwarth, Foto: Orlen Deutschland

ELMSHOLM - Die Star Tankstellen bauen ihr Angebot an Kartenakzeptanz von Drittanbietern aus. Damit wächst gleichzeitig das Akzeptanznetz der LogPay Card. Ab sofort stehen den Kunden der LogPay die über 570 Tankstellen der Orlen Deutschland GmbH zur Verfügung, die in Deutschland unter der Marke „star“ bekannt sind. Bei einem gemeinsamen Termin an der Star Tankstelle der Zukunft an der Prenzlauer Promenade in Berlin stellten beide Unternehmen nun ihre Zusammenarbeit vor.

Die LogPay Transport Services GmbH gehört seit Juli 2017 mehrheitlich zur Volkswagen Financial Services AG und bietet eine europaweit akzeptierte Tankkarte sowie Mautservices in derzeit 18 Ländern an. Die Zusammenarbeit mit Orlen Deutschland an den Star Tankstellen ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg von Volkswagen Financial Services, einer der größten Kraftstoffversorger in Europa zu werden und den Kunden der Marken des Volkswagen-Konzerns ein umfassendes Tank- und Service Angebot zu unterbreiten.

Von der neuen Kooperation und dem erweiterten Angebot profitieren beide Partner gleichermaßen. Die Star Tankstellen sind kontinuierlich dabei, ihre Kartenakzeptanz weiter auszubauen. Michal Brylinski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Orlen Deutschland GmbH blickt gespannt auf die neue Kooperation: „Die Kartenakzeptanz von LogPay ist der Startschuss unserer neuen strategischen Partnerschaft. Darüber hinaus diskutieren wir Innovationsthemen, die unsere beiden Konzerne künftig verbinden können. Zudem stellen die Star Eigenmarkenprodukte, wie z.B. AdBlue, für die LogPay-Karteninhaber eine perfekte Ergänzung neben dem Kraftstoffbedarf dar.“

«zurück

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

 


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.