Tank & Rast startet Präqualifizierungsverfahren

10.09.2017, 22:58

Ausschreibung der LPG-Belieferungs- und Vertriebsrechte an Autobahntankstellen

BONN. - Die Autobahn Tank & Rast GmbH beabsichtigt, für einen Teil der Bundesautobahntankstellen, an denen sie Konzessionen hält, die Belieferungs- und Vertriebsrechte für LPG ab dem Jahr 2018 neu zu vergeben. Die Belieferungs- und Vertriebsrechte werden für die Dauer von fünf Jahren im Rahmen einer Ausschreibung vergeben.

Es ist geplant, mit dem Ausschreibungsverfahren ca. Mitte Oktober 2017 zu beginnen und dieses bis Ende November 2017 abzuschließen. LPG-Firmen und Bietergemeinschaften müssen ihre Eignung vor Beginn der Ausschreibung in einem Präqualifizierungsverfahren nachweisen. Die entsprechenden Unterlagen können ab dem 1. September bis spätestens zum 27. September 2017 bei der Autobahn Tank & Rast GmbH per E-Mail über die E-Mail-Adresse ausschreibung-LPG@tank.rast.de beantragt werden.

Die Autobahn Tank & Rast ist der führende Anbieter von Gastronomie, Einzelhandel, Hotellerie und Kraftstoff auf den Autobahnen in Deutschland. Sie betreibt mit ihren Franchisepartnern im deutschen Autobahnnetz rund 350 Tankstellen und rund 390 Raststätten (einschließlich ca. 50 Hotels).

«zurück

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

 


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.